FAQ für Kursteilnehmer*innen

 

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um den vhs-Betrieb. Egal ob Sie sich über die Anmeldemodalitäten, unser Programmheft oder die Bezahlung informieren möchten, in kurzen Texten bemühen wir uns, Sie verlässlich und schnell zu informieren.

Momentan befindet sich die Seite noch im Aufbau, sollten Fragen offen bleiben, rufen Sie uns gerne an!

 

 

Infos finden Sie zu folgenden Themenbereichen:

Kursbetrieb während der Corona-Pandemie

Allgemeines zur vhs Bad Urach-Münsingen

Anmeldung

Abmeldung

Bezahlung

Integrationskurse

Kurse

Programmheft

Termine

vhs.cloud

 

 

 

Kursbetrieb während der Corona-Pandemie

Sind Sie in den vergangenen Tagen/Wochen auf Reisen im Ausland gewesen? Dann beachten Sie bitte die Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit unter www.rki.de. Zum Schutz unserer Teilnehmer*innen ist eine Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen nur dann möglich, wenn Sie ein negatives Corona-Test-Ergebnis vorweisen können. Vielen Dank dank für Ihr Verständnis.

 

Aufgrund der verschiedenen Regelungen mussten wir einige Änderungen bei unseren Kursen und Veranstaltungen vornehmen. So ist es beispielsweise notwendig, die Gruppengrößen zu beschränken, um die Abstandsregelungen von 1,5 m einhalten zu können. Weitermeldungen wie in früheren Semestern können somit nicht vorgenommen werden.

Bei allen Veranstaltungen unserer vhs ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Wir benötigen dafür Ihren Namen, die vollständige Anschrift, Ihre Telefonnummer und die E-Mail-Adresse. Vor allem Letztgenanntes ist wichtig und hilft uns immens, wenn wir Sie bei kurzfristigen Änderungen oder Kursabsagen kontaktieren müssen. Ihre Anmeldungen nehmen wir telefonisch, per Mail und über unsere Homepage entgegen. Beachten Sie bitte, dass unsere Geschäftsstellen derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen sind. Sollte ein persönlicher Termin notwendig sein, vereinbaren Sie diesen bitte mit den Mitarbeiter*innen.

Die Plätze in den Kursen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen vergeben.

Unsere oberste Priorität ist, dass sich alle unsere Teilnehmer*innen sicher und wohl fühlen, wenn sie wieder zum Präsenzunterricht kommen. Zu Ihrem Schutz und zum Schutz Ihrer Mitmenschen beachten Sie bitte unbedingt das Zutritts-und Teilnahmeverbot.

Die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg verbietet Ihnen, die vhs zu betreten und an vhs-Veranstaltungen teilzunehmen, wenn Sie

  • in den vergangenen 14 Tagen Kontakt zu einer Person hatten oder haben, die mit dem Coronavirus infiziert ist oder
  • typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen: Geruchs-und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen.

Bitte betreten Sie in diesem Fall die vhs nicht und nehmen Sie an keiner Veranstaltung teil!

Besonders wichtig: Der Unterricht sollte bei geöffneten Fenstern stattfinden. Sollte dies nicht möglich sein, muss alle 20 Minuten und natürlich vor Unterrichtsbeginn und nach Unterrichtsende gelüftet werden: Fenster und Türen öffnen und für Durchzug sorgen. Bitte denken Sie also an einen Schal und entsprechende Kleidung.


Wer im Sitzen den Mindestabstand von 1,5 m einhält, darf die Maske abnehmen. Sonst herrscht Maskenpflicht in unseren Häusern.

 

Weitere wichtige Hinweise zur Teilnahme entnehmen Sie bitte unserem Merkblatt.
 

  • Es ist auf besonders hygienische Verhältnisse zu achten. Dazu gehört, dass Sie möglichst Ihre eigenen Arbeitsmaterialien (Stifte, Pinsel, Scheren...) mitbringen und nur mit diesen arbeiten sollen, also nicht tauschen oder teilen. Geräte, die von mehreren Personen verwendet werden, z. B. Druckerpressen oder Töpferscheiben, werden regelmäßig gereinigt.
  • Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen, ist zu vermeiden.
  • Innenräume, die dem Aufenthalt von Personen dienen, müssen regelmäßig und ausreichend gelüftet werden. Denken Sie also an entsprechende Kleidung.
  • Bei Unterricht an Blasinstrumenten und in Gesang beträgt der Mindestabstand 2 m. Außerdem ist darauf zu achten, dass eine Person nicht im direkten Luftstrom einer anderen Person steht.
  • Im Einzelfall können weitere/andere Regelungen gelten, Ihr* Dozent*in wird Sie dann darüber informieren.

Ihre Gesundheit ist uns das Wichtigste!

  • Bitte denken Sie bei Gesundheitskursen daran, bereits umgekleidet in die Kurse zu kommen. Umkleidekabinen können i. d. R. nicht genutzt werden. Es ist auch nicht möglich, Haare zu fönen.
  • Der Mindestabstand von 1,5 Metern darf auch während des Unterrichts nicht unterschritten werden, d.h. Teilnehmende und Kursleitende sollten sich auch für Korrekturen, Hilfestellungen o.ä. nicht näher als 1,5 m kommen. Auch abseits des Sportbetriebs ist, wo immer möglich, ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten. Falls Räumlichkeiten die Einhaltung des Mindestabstands nicht zulassen, sind sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.
  • Sie müssen ihre eigenen Materialien wie Matte, Decken, Schreibmaterial usw. mitbringen und nur mit diesen arbeiten, d.h. nicht tauschen oder teilen. Eine Lagerung vor Ort ist leider nicht möglich.
  • Körperkontakt, insbesondere Händeschütteln oder Umarmen, ist zu vermeiden.
  • Der Aufenthalt in Toiletten, Duschen und Umkleiden ist so zu begrenzen, dass ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Nutzer*innen eingehalten werden kann. Der Aufenthalt in Duschen und Umkleiden ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu begrenzen.
  • Im Einzelfall können weitere/andere Regelungen gelten, Ihr* Dozent*in wird Sie dann darüber informieren.

 

Mit einem Beschluss des Kultusministeriums wird die Nutzung der Schulen für außerschulische Zwecke, also bspw. für Kurse der Volkshochschulen, ab 16. Oktober 2020 untersagt, sofern Pandemiestufe 3 erreicht wird. Dies ist der Fall, "sofern und solange die Anzahl der Neuinfektionen mit dem SARS CoV-2 Virus nach Feststellung des Landesgesundheitsamts (https://www.gesundheitsamtbw.de) im landesweiten Durchschnitt in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner die Zahl von 35 überschreitet".

Für Kurse, die bis dato noch in Schulen stattfinden durften, müssen daher alternative Räume gefunden werden. Sollte Ihr Kurs von einem Raumwechsel betroffen sein, werden Sie von uns informiert.

 

 

Programmheft

Unser Programmheft erscheint halbjährlich, d.h. das neue Kursangebot steht in der Regel Mitte Februar für das Frühjahrs-/Sommersemester und Ende Juli für das Herbst-/Wintersemester zur Verfügung. Das Kursangebot finden Sie auch hier auf unserer Homepage mit unmittelbarer Möglichkeit zur Anmeldung, in Form des Programmheftes zum Downloaden und natürlich im gedruckten Programmheft.

Grundsätzlich erhalten Sie das Programmheft in den Geschäftstellen in Bad Urach und Münsingen. Daneben liegt das Programmheft an vielen weiteren Standorten kostenlos für Sie bereit. I. d. R. wird das Programmheft außerdem an alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Bad Urach, Engstingen, Gomadingen, Grabenstetten, Hayingen, Hohenstein, Hülben, Mehrstetten, Münsingen, Pfronstetten, Römerstein, Trochtelfingen und Zwiefalten mit dem Wochenblatt verteilt.

 

 

 

Allgemeines zur vhs Bad Urach-Münsingen

Selbstverständlich können Sie Kurse der vhs Bad Urach-Münsingen auch verschenken. Dafür bieten wir einen Gutschein an, den Sie in unseren Geschäftsstellen Bad Urach und Münsingen erwerben können. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Service.

Auf der Seite Wir suchen Sie... können Sie sich informieren, in welchen Bereichen wir derzeit Dozent*innen suchen. Da die vhs Bad Urach-Münsingen mit Ihren elf Außenstellen weit über das Biosphärengebiet verteilt ist, ergibt sich die Möglichkeit, vor Ort - ohne weite Fahrwege - einen Kurs anzubieten.

Generell gilt: Wir sind immer offen für neue Kursideen - kommen Sie also einfach auf uns zu.

Jeder Krankenkasse obliegt die Entscheidung, ob sie eine präventive Maßnahme für ihr Mitglied individuell fördert. Ob und wie Sie gefördert werden, müssen Sie direkt mit Ihrer Krankenkasse abklären. Gerne stellen wir Ihnen nach Abschluss Ihres Kurses auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung aus.

 

 

Anmeldung

Anmeldungen zu Kursen sind auf verschiedenen Wegen möglich:

  • auf unserer Homepage unter www.vhsbm.de
  • telefonisch zu den Öffnungszeiten bei den Geschäftsstellen und Außenstellen
  • per Mail bei den Geschäfts- und Außenstellen
  • postalisch mit dem Anmeldeformular aus dem Programmheft
  • durch Weitermeldelisten, wenn bereits der vorhergehende Kurs besucht wurde. Achtung! Wegen des vorzeitigen Kursabbruches gab es keine Weitermeldeliste und es ist eine Neuanmeldung erforderlich.

Anmeldungen für die Kurse eines Semesters sind erst dann möglich, wenn das neue Programmheft erschienen ist (i. d. R. Anfang Februar und Anfang September). Wir benötigen dafür Ihren Namen, die vollständige Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse. Letzgenannte ist sehr wichtig und hilft uns enorm, da wir Sie so bei kuzfristigen Änderungen unkompliziert informieren können.

Wenn Sie sich zu Kursen in unseren Hauptgeschäftstellen in Münsingen und Bad Urach anmelden und uns Ihre Mailadresse vorliegt, erhalten Sie nach der Anmeldung eine Bestätigung per Mail. Bei einer Anmeldung in einer unserer Außenstellen wird Ihre Anmeldung nicht extra bestätigt.

Sofern Sie nichts mehr von uns hören, findet der Kurs wie ausgeschrieben statt. Wie Sie die einzelnen Kurstermine erfahren, beschreiben wir hier.

Mit einem vhs-Nutzerkonto können Sie sich nach einmaliger Registrierung Kurse bei uns buchen, ohne künftig weitere Online-Formulare ausfüllen zu müssen. Sie haben mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem persönlichen Passwort jederzeit Zugriff auf Ihre Daten und können Ihre gebuchten Kurse ansehen.

Und so gelingt die Anmeldung:

Schritt 1

  1. Kurs (Kurse) wählen, den Sie buchen möchten.
  2. „Warenkorbsymbol/Einkaufswagen“ anklicken.
  3. Anschließend bei Bedarf weitere Kurse hinzufügen. Der Warenkorb zeigt die Anzahl der gewählten Kurse an.

Achtung: Mehrfachanmeldungen werden erst später im Anmeldeprozess durchgeführt, siehe Schritt 3.


Schritt 2

  1. Warenkorbsymbol oben rechts anklicken.
  2. Blaue Schaltfläche „zur Kasse“ anklicken.

Der folgende Bildschirm bietet drei Möglichkeiten:

  • Als Gast buchen: Gleiches Verfahren wie bisher - es muss bei jeder Buchung und in jedem Anmeldeprozess ein Formular ausgefüllt werden.
  • Registrierung: Formular ausfüllen und somit ein individuelles Nutzerkonto erstellen. Den Link bitte anklicken und die Registierung somit aktivieren. Sie bekommen von uns eine E-Mail, die Sie bestätigen müssen.
    *** Wichtig: Die Identifizierung Ihrer Person erfolgt über die Mailadresse. Diese sollte mit ihrer bereits hinterlegten übereinstimmen und darf nur von einer Person verwendet werden. ***
  • Login direkt: Nach erfolgreicher Registrierung mit Mailadresse und Passwort anmelden, mit diesen Daten haben Sie künftig Zugriff auf alle Ihre Kurse. Bei Kursbuchungen müssen Sie künftig keine weiteren Daten mehr eingeben.

Schritt 3

  1. Anmeldung (Geschäftsbedingungen und SEPA anklicken) bestätigen.
  2. „Weiter“ anklicken. Sie können davor auch weitere Teilnehmer (Mehrfachanmeldung) mit dem grünen Logo (Pluszeichen) hinzufügen und sich selbst auch wieder löschen (rotes Logo), wenn Sie nur als Zahlungspflichtiger auftreten.
  3. Zuletzt aus dem Login abmelden.

Bei einer normalen Mehrfachanmeldung bezahlt die zuerst angemeldete Person den gesamten Betrag.

In der Regel können Sie sich zu einem Kurs anmelden, solange Plätze frei sind. In Ausnahmefällen ist der Einstieg auch kurz nach Beginn möglich, z. B. bei längeren Sprachkursen. Wenden Sie sich im Einzelfall bitte telefonisch an uns, wir beraten Sie gerne. Der Kursbesuch ohne vorherige Anmeldung ist nicht möglich.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass Sie auf die Warteliste gesetzt werden. Sobald Plätze frei werden, rücken Sie in der Reihenfolge Ihrer Anmeldung nach.

 

 

Abmeldung

Abmeldungen sind in der Regel bis fünf Tage vor Kursbeginn ohne Kosten möglich. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet. Bei einer späteren Abmeldung erfolgt keine Erstattung der Veranstaltungsgebühr. Die Details finden Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kündigungen gegenüber Kursleitenden sind unwirksam. Fernbleiben gilt nicht als Kündigung.

 

 

Bezahlung

In der Regel erfolgt die Bezahlung per Bankeinzugsverfahren. Die Kursgebühr wird nach Kursbeginn von uns eingezogen. Barzahlung ist innerhalb der Öffnungszeiten bei einer persönlichen Anmeldung in unseren Geschäftsstellen möglich.

 

 

Kurse

Einen guten Überblick über die einzelnen Stufen und die damit verbundenen Kompetenzen gibt der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER).
Falls Sie sich weiterhin unsicher sind, wenden Sie sich gerne an die Leitungen des Fachbereichs Sprachen:

Die Integrationskurse wurden im Jahr 2005 im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes vom Bundesministerium für Migration und Flüchtlinge (bamf) eingeführt. Sie unterstützen die Eingliederungsbemühungen von Ausländer*innen durch ein Grundangebot zur Integration mit dem Ziel, ihnen die Sprache, die Rechtsordnung, die Kultur und die Geschichte in Deutschland erfolgreich zu vermitteln. Ausländer*innen sollen dadurch mit den Lebensverhältnissen im Bundesgebiet so weit vertraut werden, dass sie ohne die Hilfe oder Vermittlung Dritter in allen Angelegenheiten des täglichen Lebens selbständig handeln können.

An unserer vhs ist Verena Frisch Ihre Ansprechpartnerin. Bitte nehmen Sie bei Fragen telefonisch oder persönlich Kontakt zu ihr auf. Die Kontaktdaten und Sprechzeiten finden Sie hier.

Voraussetzung für den Erhalt einer Teilnahmebescheinigung ist, dass Sie mehr als 80 % der Kursdauer teilgenommen haben, ausschlaggebend ist hierfür die Teilnahmeliste. Gerne stellen wir Ihnen dann auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung aus, melden Sie sich einfach in unseren Geschäftsstellen.

Bitte beachten Sie ggf. auch unsere Hinweise zur Bezuschussung durch die Krankenkassen.

Aus Gründen des Datenschutzes geben wir keine Kontaktdaten unserer Dozent*innen nach außen. Mit Ihrem Einverständnis geben wir gerne Ihre Kontaktdaten an die jeweilige Kursleitung weiter.

Dazu können Sie ganz einfach die „Kurssuche“ auf unserer Homepage nutzen. Sollten Sie nicht fündig werden, schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular an.

Die überwiegende Anzahl unserer Vorträge, Workshops und Kurse richtet sich an Erwachsene. Doch auch Kinder und Jugendliche kommen bei uns nicht zu kurz. Das Angebot der jungen vhs speist sich aus nahezu allen Fachbereich und ist auf unserer Homepage über die erweiterte Suche abrufbar. Im Programmheft sind die Kurse unter junge vhs zu finden bzw. bei unseren Außenstellen so gekennzeichnet.

Die vhs übt eine Dienstaufsicht für Kinder/Jugendliche, wie sie z. B. bei Kindergärten und Schulen Pflicht ist, nicht aus. Die Aufsicht als reine Organisationsaufsicht findet während der Kurszeiten und für die Gänge zur Toilette statt. Die Erziehungsberechtigten sind für Bringen und Holen selbst zuständig. Für alle Teilnehmer*innen unter 18 Jahren gilt, dass sie den Anweisungen der Kursleitung nachkommen und sich nicht ohne Abmeldung bei der Kursleitung vom Veranstaltungsort entfernen.

 

 

Termine

Einen Überblick über die einzelnen Termine Ihres Kurses können Sie sich ganz bequem verschaffen, wenn Sie ins das Suchfeld unserer Homepage (oben rechts) die Nummer des Kurses eingeben. Diese ist im Programmheft im farbig unterlegten Kasten zu finden und beginnt mit einem Buchstaben. Der entsprechende Kurs wird aufgelistet und kann dann durch Doppelklick geöffnet werden. Nun finden Sie detaillierte Informationen zum Kurs, u.a. die einzelnen Termine.

Sollten Sie nach Ihrer Anmeldung nichts mehr von uns hören, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Kurs wie ausgeschrieben stattfindet. Nur wenn der Kurs abgesagt werden muss oder sich Änderungen ergeben, nehmen wir noch einmal Kontakt zu Ihnen auf.

Falls Sie Ihre genauen Kurstermine nicht mehr wissen, können Sie hier nachlesen, wie Sie diese jederzeit nachschauen können.

Leider kommt es vor, dass wir aufgrund zu weniger Anmeldungen Kurse absagen müssen. Wenn dies der Fall ist, informieren wir Sie ca. eine Woche vor dem ersten Kurstermin.

Leider kommen z. B. wegen zu geringer Anmeldezahlen nicht immer alle Kurse zustande. Sofern das möglich ist, bemühen wir uns, Ihnen ein alternatives Angebot zur Verfügung zu stellen. In jedem Fall werden Sie so rechtzeitig wie möglich von uns benachrichtigt. Bereits entrichtete Kursgebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet.

Sie müssen sich nicht entschuldigen, wenn Sie an einem Termin im Kurs fehlen. Wir können wegen der hohen Anzahl an Kursen und Teilnehmenden diese Meldungen nicht abwickeln.

Schulferien bedeuten in den meisten Fällen auch Kursferien, d.h. es finden keine Kurse statt. Wenn dies in Ausnahmefällen anders geregelt sein sollte, werden Sie in der Kursbeschreibung darüber informiert.

 

 

vhs.cloud - Anleitungen