Z10002BU Afrika - ein Kontinent im Wandel

Beginn Di., 26.01.2021, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Gabriele Forst

Nach dem Ende der Kolonialherrschaft verringerte sich das Interesse Europas an Afrika. Weder Politik noch Wirtschaft hatten ein gesteigertes Interesse an diesem Kontinent, mit Ausnahme der beiden ehemaligen Kolonialmächte England und Frankreich. Dies hat sich in den letzten Jahren geändert. Angesichts der geographischen Lage, der wachsenden wirtschaftlichen Bedeutung, des Ressourcenreichtums und der Flüchtlingsströme aus afrikanischen Ländern ist Europa aufgerufen, Afrika wieder stärker in den Fokus zu nehmen. Dieser Vortrag soll einen Einblick in die Länder südlich der Sahara geben:
Welches Erbe tragen sie aus der Zeit der Kolonisation?
Wie heterogen ist die Bevölkerung?
Wie sieht die Wirtschaftsstruktur aus?
Welche Bedeutung kommt den Bodenschätzen zu?
Welche aktuellen politischen Entwicklungen sind zu nennen?

Referentin: Gabriele Forst M.A. (Politologin/Soziologin/Redakteurin)

Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.





Termine

Datum
26.01.2021
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Graf-Eberhardt-Platz 10, Schlossmühle, Willi-Dettinger-Saal, Bad Urach