/ Kursdetails

W20501 Experimentieren mit der Hochdrucktechnik

Beginn Sa., 23.03.2019, 14:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 20,00 €
Dauer 2 x
Kursleitung Jochen Meyder

Holz- und Linolschnitt sind wohl die bekanntesten Hochdrucktechniken. Wie beim Stempel werden die hochstehenden Teile des Druckstocks eingefärbt und dann zum Beispiel auf Papier gedruckt.
Grundsätzlich können alle reliefierten Gegenstände, also Gegenstände mit höher und tieferliegenden Teilen, als Durckstock verwendet werdenl. Wellpappe, Noppenfolie und sogar das Relief eines Blattes kann als Druckstock dienen. Neben einheitlich komponierten und geschnittenen Motiven, bei denen das Bild in einem Druckvorgang entsteht, ist auch ein collageartiges Vorgehen beim Drucken möglich. In mehreren Druckvorgängen - und auch mit unterschiedlich eingefärbten Druckplatten oder Gegenständen - setzt sich so das Bild allmählich zusammen.
Gemeinsam mit den Kursteilnehmern aus Grafeneck wollen wir eine Mappe erstellen, die von jedem Teilnehmer ein Blatt enthält, und so an das gemeinsame Arbeiten und Drucken erinnern soll.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Datum
23.03.2019
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Gedenkstätte Grafeneck
Datum
24.03.2019
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Gedenkstätte Grafeneck