/ Kursdetails
/ Kursdetails

10013 Wie gelingt der Heizungstausch?

Beginn Di., 19.03.2024, 18:00 - 19:30 Uhr
Anmeldeende 18.03.2024
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 x
Kursleitung Matthias Korb
Bemerkungen Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.
Weitere Unterstützung und Hilfe zu Online-Angeboten finden Sie in unseren FAQ.

Alt raus, neu rein - wenn das so einfach wäre!
Eine frühzeitige Planung ist angezeigt, möglichst bevor die aktuelle Heizung nicht mehr funktioniert. Gerade bei Heizungen, die älter als 20 Jahre sind, sollte man auf einen Ausfall vorbereitet sein. Außerdem bieten Heizungserneuerungen bzw. -sanierungen hohe Einsparpotentiale.
Im Vortrag geht Matthias Korb, Energieberater der KlimaschutzAgentur und der Verbraucherzentrale, auf folgende Fragen ein:
- Was darf, kann oder muss ich Neues einbauen?
- Wie erkenne ich, ob sich mein Haus in Kombination mit Solarenergie oder einer Wärmepumpe beheizen lässt?
- Was kostet mich das alles?
- Welche Förderungen bekomme ich für den Einbau einer neuen Heizung?
Den Teilnehmerlink erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.

Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten






Termine

Datum
19.03.2024
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Zoom - Online-Angebot 2