X11600BU Mehrgenerationen Haus auf der Alb Nicht mehr alleine leben... Gemeinschaftliche Wohnformen heute

Beginn Do., 24.10.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Andrej Schindler

Die gewohnten familiären Strukturen sind heute in Auflösung begriffen oder existieren nicht mehr. Ältere Menschen fühlen sich oft einsam - sich selbst überlassen- und jungen Familien fehlt es oft an Unterstützung. Die gemeinschaftliche Wohnprojektbewegung - als mögliche Antwort auf den gesellschaftlichen Wandel - gewinnt zunehmend an Interesse. Dabei geht es nicht nur um die Realisierung von bezahlbarem Wohnraum, sondern viel mehr um Wahlverwandtschaften. Menschen schließen sich bewusst zusammen und realisieren gemeinsame Wohn- und Lebensprojekte.
Bei dem Vortrags- und Diskussionsabend werden konkrete, bereits realisierte Wohnprojekte vorgestellt. Anhand dieser bekommen Sie einen Einblick in diese Bewegung und die notwendigen Schritte zur Realisierung Ihrer eigenen Wohngemeinschaft. Ziel ist es, eine Arbeitsgruppe zur Realisierung eines gemeinschaftlichen Wohnprojekts auf der Schwäbischen Alb zu initiieren. Interessierte können nach der Veranstaltung mit dem Referenten weitere Termine vereinbaren.
Referent: Andrej Schindler von der Stiftung trias. Die Stiftung unterstützt seit knapp 20 Jahren gemeinschaftliche Wohnprojekte in ganz Deutschland.





Termine

Datum
24.10.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Graf-Eberhardt-Platz 10, Schlossmühle, Raum 2.04, Bad Urach