Künstler Urs Uhl

Ausstellung: E V O L U T I O N

Erstellt von mh |

Formen die sich selbst erfinden - der Natur auf der Spur

[20 Exponate]

Ab sofort können Sie Werke des Künstlers Urs Uhl im Alten Rathaus in Münsingen besichtigen.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: http://digied.de/galerie.html

 

Kurs in Anlehnung an die Ausstellung:

https://www.biosphaerenvolkshochschule.de/programm/kurs/Natur+auf+der+Spur+Corel+Draw/nr/W50120/bereich/details/kat/50/

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Urs uhls digitalgrafiken verdanken ihre entstehung in erster linie generativen digitalen prozessen, wie sie professionelle grafik-apps zur verfügung stellen. Aus einer einfachen geometrischen grundform, einer linie oder fläche, entstehen durch kreativ-spielerische modulation "generative organismen", hochkomplexe gebilde, die ihre verwandtschaft zu natürlichen erscheinungsformen bekennen.

 

Doch stets bewahren uhls werke auch distanz zur natur; sie bilden nicht ab, sie zitieren. Nie verleugnen sie ihre mathematisch-technische herkunft, ihre geburt aus den algorithmen. In den details bleiben ihre grundelemente, linie und fläche stets ebenso erkennbar wie die prozeduren ihrer modulation. So entwickeln sich z.B. aus einem fünfeck durch kaskadierung, drehung, skalierung, überlagerung, spiegelung, transparenz und farbverläufen gänzlich unterschiedliche objekte von reicher formen- und farbenvielfalt und bestechender prägnanz.

Jeder druck wird von einem fachlabor als high-end-digitaldruck in einer auflage von nur zehn exemplaren produziert und vom künstler nummeriert und signiert. So wird jeder druck zu einem unverwechselbaren original.

 

"Die natur stellt unablässig versuche an, durch welche mutationen neue, brauchbare organismen entstehen. Erst das leben selbst entscheidet danach über ihre brauchbarkeit. Auch meine arbeit ist in hohem maße experimentell. Meine grafiken sind nicht das ergebnis eines plans oder bestimmter erwartungen, sondern das resultat des lustvollen spiels mit algorithmen. So entfalten sich aus simplen grundelementen, quasi aus zellen, zunächst abstrakte gebilde von hoher komplexität. Zufälle sind dabei eine wichtige quelle für inspiration. Da ich nie ein bestimmtes ergebnis erwarte, wandle ich sozusagen auf den pfaden der natürlichen evolution. Am ende haben sich meine erfindungen jedoch vor dem urteil ihrer betrachter zu bewähren."


Zurück