/ Kursdetails

211-30010 Einführung der Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen - eine aktuelle Standortbestimmung - Livestream

Beginn Di., 23.03.2021, 18:00 - 19:00 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 x
Kursleitung Noch nicht bekannt
Bemerkungen Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns rechtzeitig vor den jeweiligen Veranstaltungen den Zugangslink für den YouTube Livestream und die digitale Pinnwand. Sie können dann die Veranstaltung live zu Hause vor ihrem eigenen PC oder mobilen Endgerät verfolgen und Ihre Fragen in die Veranstaltung einbringen.

Hier finden Sie zwei Erklärvideos, die Sie bei der Teilnahme an der digitalen Veranstaltung unterstützen:
So nehmen Sie an unseren digitalen Veranstaltungen teil.

So stellen Sie Ihre Fragen bei den digitalen Veranstaltungen.

Die Digitalisierung des Gesundheitswesens soll über die Einführung einer digitalen Informations- und Kommunikationsstruktur vorangetrieben werden. Hierzu sollen sich Leistungserbringer, das sind beispielsweise Ärzt*innen oder Therapeut*innen, und Krankenkassen miteinander vernetzen. Um auf sicherer Grundlage miteinander kommunizieren zu können, bedarf es einer abgestimmten Telematikinfrastruktur (TI). Der Referent gibt aus der Perspektive der niedergelassenen Ärzt*innen und Therapeut*innen einen Einblick zum aktuellen Einführungsstand der TI. Zudem informiert er zur Verfügbarkeit der digitalen (Gesundheits-) Anwendungen, wie die elektro-nische Gesundheitskarte und dasE-Rezept.

Referent: Tobias Binder, Kassenärztliche Vereinigung BW Leiter Geschäftsbereich Service und Beratung.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projekts gesundaltern@bw statt und werden unterstützt durch das Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg.






Termine

Datum
23.03.2021
Uhrzeit
18:00 - 19:00 Uhr
Ort
PC, Tablet oder Handy, Online-Seminar