10017 Energiesparen mit Solarwärme

Beginn Di., 26.04.2022, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 x
Kursleitung Matthias Bauer
Andreas Köhler
Bemerkungen Das Projekt "Verbraucherbildung für Familien und Erwachsene in Baden-Württemberg" wird vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg gefördert und von der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft der Familien-Bildungsstätten in Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg durchgeführt.
Weitere Unterstützung und Hilfe zu Online-Angeboten finden Sie in unseren FAQ.

Solarthermische Anlagen gewinnen Wärme aus Sonnenlicht - ohne Brennstoff
und ohne Emissionen. Die Aussicht auf niedrige Heizkosten und eine großzügige öffentliche
Förderung macht die Technik auch für Privathaushalte attraktiv. Solarthermie ist für aushalte ab etwa drei bis vier Personen geeignet. In kleineren Haushalten ist der Warmwasserverbrauch häufig zu gering.

Die Anlage ist vor allem dann sinnvoll, wenn sie einen erheblichen Teil des Warmwasserbedarfs decken kann. Bei Anlagen zur Heizungsunterstützung muss die Größe der Anlage am Wärmebedarf orientiert sein. Pauschalangebote ohne Berücksichtigung des Wärmebedarfs sind nicht empfehlenswert.
Der Vortrag informiert darüber, wie viel Haushalte mit Solarwärme an Energie einsparen können und gibt Antworten zur benötigten Größe der Anlage und zu möglichen Förderprogrammen.

Den Teilnehmerlink erhalten Sie nach Anmeldung per E-Mail.






Termine

Datum
26.04.2022
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort
Zoom - Online-Angebot 2